bilsteinGroup

Alles unter Kontrolle
Motormanagement

Finden Sie Ihr febi NKW-Ersatzteil im partsfinder

Ausgewählte Produkte

Alles unter Kontrolle

mit febi Ersatzteilen für das Motormanagement

In modernen NKW gibt es kaum noch einen Bereich, der ohne Elektronik auskommt.

Die Zahl der verbauten Elektronik- und Sensorikbausteine wächst stetig und macht Autos zu Hightech-Fahrzeugen – sicherer, komfortabler und umweltfreundlicher. Grundlage dafür sind sogenannte Datenbussysteme wie CAN oder LIN.

Diese Datenautobahnen ermöglichen Steuergeräten und Sensoren, systemübergreifend miteinander zu kommunizieren und benötigte Daten wie Fahrgeschwindigkeit, Lenkwinkel oder Motorlast auszutauschen.

Zudem könnten ohne elektronische Komponenten die steigenden Emissionsgrenzwerte nicht erreicht werden. Wenn Bauteile wie Drucksensoren und Luftmassenmesser nicht einwandfrei funktionieren, schaltet das Motorsteuergerät in ein Notlaufprogramm.

Die Folge: ein Besuch in der Werkstatt. Ferdinand Bilstein bietet im Elektronik- und Sensorik-Bereich ein dynamisch wachsendes Sortiment an Ersatzteilen in Erstausrüstungsqualität, passend für zahlreiche europäische Nutzfahrzeugtypen. In unserem Programm führen wir ausschließlich Qualitätsteile, z. B. Abgasdrucksensoren, AGR-Module, Zündspulen und Luftmassenmesser.

febi Motormanagement-Komponenten

Die Vorteile auf einen Blick

Übersicht der Vorteile für febi Radbefestigungskomponenten

Robuste Bauweise für einwandfreie Funktion trotz Umwelteinflüssen

Übersicht der Vorteile für febi Elektrik-Komponenten

Optimale Passgenauigkeit für
eine reibungslose Reparatur

Übersicht der Vorteile für febi Elektrik-Komponenten

Geprüft nach strengen
Qualitätsstandards

Übersicht der Vorteile für febi Flüssigkeiten

Die Anforderungen der Fahrzeughersteller werden erfüllt oder übertroffen

Elektrik oder Elektronik?

Mit Elektrik werden allgemein einfache elektrische Stromkreise bezeichnet, die mittels Schalter oder Relais unterbrochen oder geschlossen werden. Doch in modernen Fahrzeugen reicht solch simple Elektrik nicht mehr aus, um komplexe Systeme wie etwa Einspritzanlagen oder die Klimaanlage zu steuern.

Bei der Elektronik wird nicht nur Strom geleitet, vielmehr werden Signale durch die Stromkreise transportiert. Erzeugt und verarbeitet werden diese Signale von Sensoren oder Steuergeräten. Diese komplexe Elektronik sorgt u. a. dafür, dass unsere heutigen Motoren sparsam und umweltfreundlich arbeiten.

Da elektronische Systeme deutlich komplexer sind als die Fahrzeugelektrik, ist ihre Qualität umso wichtiger. Denn fällt ein elektronisches Bauteil aus, ist meist ein komplettes System beeinträchtigt. Daher setzt Ferdinand Bilstein im Bereich Elektronik und Sensorik auf strengste Qualitätskontrollen.

Unterschiede zwischen der Elektronik und die elektronische Systemen

Qualität dank Röntgenblick

febi Elektronik xray für NKW

Die Qualitätskontrolle elektronischer Bauteile erfolgt bei Ferdinand Bilstein mit Hilfe eines hochauflösenden Röntgengeräts.

Dessen Einsatz gewährleistet die zerstörungsfreie Darstellung der Innenaufbauten von Teilen mit Kunststoffummantelung sowie Aluminium- oder dünnwandigem Stahlblechgehäuse. Auf diese Weise kann der Innenaufbau geprüft werden, ohne das Produkt zu zerstören.

In der stichprobenartig erfolgenden Wareneingangsprüfung wird u. a. kontrolliert, ob Platinen, Widerstände und Kondensatoren Beschädigungen aufweisen oder die Verkabelung eventuell geknickt ist.

Zusätzlich werden die Anschlussstellen zu den Platinen und die Verlötungen von Widerständen und Kondensatoren geprüft.