bilsteinGroup

Produktgruppe
Motorsteuerung

Finden Sie Ihr febi PKW-Ersatzteil im partsfinder

Ausgewählte Produkte

Beste Qualität für die Auto-Zentrale

Der Motor gilt im Allgemeinen als das Herzstück eines Fahrzeugs.

Seine Konstruktion erfordert ein Gleichgewicht zwischen Spitzenwerten in puncto Leistung sowie Drehmoment und möglichst geringem Verbrauch und niedrigen Emissionen. Moderne Motoren sind Präzisionsarbeit – genauso wie jedes einzelne Ersatzteil von febi bilstein.

Im Bereich der Motorsteuerung bieten wir ein umfassendes Programm an Steuerketten und Zahnriemen für europäische PKW an – natürlich in geprüfter Erstausrüstungsqualität.

febi Motorsteuerungs-Komponenten

DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK

Langlebigkeit

Passgenauigkeit

Strenge Qualitätsstandards

Erfüllung der Anforderungen
der Fahrzeughersteller

Umliegende Bauteile prüfen

Alle Bauteile der Motorsteuerung sind konstruktiv exakt berechnet. In jedem System stecken jahrelange Entwicklungs- und Erfahrungswerte, damit die Motorsteuerung und deren Bauteile in allen Drehzahl- und Lastbereichen exakt aufeinander abgestimmt sind.

Fahrkomfort, Verbrauch und Abgaswerte dürfen dabei nicht außer Acht gelassen werden. Tritt an den Bauteilen der Motorsteuerung Verschleiß auf, kann es zu Geräuschen kommen, im schlimmsten Fall sogar zum Motorschaden.

Durch höhere Verdichtungen im Verbrennungsraum, exakteren Einspritzzeitpunkten und höheren Drehmomenten ist die Belastung der Motorsteuerung gestiegen. Daher ist bei Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten im freien Werkstattmarkt ein besonderes Augenmerk auf die Motorsteuerung zu legen.

Die Vorgaben der Automobilhersteller sind bei allen Reparaturen unbedingt zu beachten.

Die Komplexität moderner Motoren erfordert neben der Überprüfung des Zahnriemens oder der Steuerkette auch die Wartung aller angrenzenden Bauteile, die unmittelbar in den Steuerprozess eingreifen.

Bei der Kettensteuerung sind das z. B. Gleitschienen, Kettenspanner, Öl und Kettenräder. Diese Komponenten dürfen bei der Erstellung von Reparaturkalkulationen nicht unberücksichtigt bleiben.

febi bilstein bietet die richtigen Verschleißteile, die für kompetent und sicher ausgeführte Reparaturen an modernen Motorsteuerungssystemen benötigt werden.

Keine Kompromisse bei der Qualität

STEUERKETTEN VON ERSTAUSRÜSTER IWIS

Die Steuerkette ist ein integraler Bestandteil des Verbrennungsmotors. Als Verbindungsstück zwischen Kurbelwelle und Nockenwelle sorgt sie für eine präzise Synchronisation und treibt häufig auch noch weitere Komponenten an.

Laufen Nockenwelle und Kurbelwelle nicht synchron, wird die Motorleistung stark reduziert und es kommt zu Fehlern im Motormanagement. Wenn die Steuerkette stark verschleißt, kann sie überspringen oder sogar reißen. Die Folge können kapitale Motorschäden sein.

febi bilstein bezieht einen Teil des Steuerkettensortiments von Erstausrüster iwis. Die exklusive Aftermarket-Partnerschaft umfasst auch Steuerketten, die durch die TRITAN-Technologie für Kettenbolzen noch langlebiger sind. iwis wendet das spezielle, eigens entwickelte Beschichtungsverfahren an, um eine verbesserte Beständigkeit gegenüber aggressiven Öl-Kohlenstoff-Kraftstoff-Gemischen zu erreichen.

Steuerketten mit Tritan-Beschichtung

EXKLUSIV IM FREIEN ERSATZTEILMARKT

Steuerketten, ausgeführt als Hülsenketten oder Rollenketten, bestehen aus einer Anordnung von inneren und äußeren Kettengliedern. Die Gelenkflächen bilden dabei Bolzen und Hülsen.

Mit abnehmender Ölqualität, verursacht durch Alterung und aggressive Öl-Kohlenstoff-Kraftstoffmischungen, macht sich der Verschleiß in diesem Gelenk vor allem bei turbo-direkteinspritzenden Motoren bemerkbar, was zur Längung der Kette führt.

Premiumhersteller iwis hat die „Physical Vapor Deposition“-Beschichtungstechnologie (PVD) TRITAN für Kettenbolzen revolutioniert, die diesen Bedingungen wesentlich besser widersteht.

Vorteile gegenüber nicht beschichteten Ketten:

  • Verschleißreduzierung um mindestens 50 Prozent im Vergleich zu etablierten Beschichtungen
  • Reduzierung der CO2-Emissionen durch fast 20 Prozent weniger Reibung

HINWEIS: Der Name TRITAN und der dahinter stehende Beschichtungsprozess sind von iwis urheberrechtlich geschützt.

Kettenspanner

MADE IN GERMANY

Die Aufgabe des Kettenspanners besteht darin, die Steuerkette in allen Betriebsbedingungen zu spannen und ungewollte Schwingungen abzufangen, auch wenn durch den Motorbetrieb eine gewisse Verschleißlängung der Kette eingesetzt hat.

Bei diesem wichtigen Bauteil ist die Qualität von enormer Bedeutung. Daher sind Kettenspanner von febi bilstein exakt gefertigt. Ein Teil unserer Kettenspanner wird in der eigenen Fertigung in der Nähe des Unternehmensstammsitzes in Ennepetal auf modernen, CNC-gesteuerten Maschinen selbst hergestellt.

Damit sorgen wir für Qualität „Made in Germany“.

Hydraulische Kettenspanner

Gewinde-Kettenspanner
Produktgruppe im partsfinder

Spanner für einen Nockenwellenkoppeltrieb
Produktgruppe im partsfinder

Flansch-Kettenspanner
Produktgruppe im partsfinder

Spanner für V-Motoren
Produktgruppe im partsfinder

Zahnriemen

Zahnriemen vereinen die Eigenschaften einer Steuerkette und eines Keilrippenriemens (Flachriemen). Auf der Innenseite des Riemens sind Zähne aus abriebfestem Gummi oder Kunststoff ausgeformt, die in ein spezielles Zahnrad eingreifen. Diese Bauweise hat gegenüber Keil- oder Flachriemen folgende Vorteile:

  • Die aus Elastomer bestehenden Zähne werden vor Verschleiß geschützt.
  • Dank der Formschlüssigkeit der Zahnung sind höhere Kräfte übertragbar.
  • Da die Zahnung Schlupf unmöglich macht, können Zahnriemen auch zur Motorsteuerung eingesetzt werden.

febi bilstein hat ein breites Angebot an Zahnriemen im Programm, darunter auch Zahnriemensätze und passendes Zubehör.

Um Schädigungen des Zahnriemens zu vermeiden, empfiehlt febi bilstein, Folgendes zu beachten:

Bei der Lagerung:

  • Lichtgeschützt
  • Temperatur beachten 5 – 50°C (Hitzequellen vermeiden)
  • Maximale Luftfeuchte 80 Prozent
  • Kein Kontakt mit Chemikalien
  • Maximale Lagerzeit 5 Jahre (Faustformel)

Beim Einbau:

  • Nicht quetschen oder knicken
  • Nicht mit Gewalt aufziehen
  • Nicht aufhebeln
  • Nicht mit Reinigungs- oder Lösungsmitteln säubern (z. B. Bremsenreiniger)

Mittlerweile gibt es sogar Zahnriemen, die nicht mehr trocken außerhalb des Motorgehäuses ihre Arbeit verrichten, sondern im Motorgehäuse im Öl laufen. Diese neue Technologie kommt z. B. bei den Fahrzeugen Ford 1.0l Eco Boost Motor, Peugeot 1,2 Vti und VW EA288 1.6/2.0 TDI im Ölpumpenantrieb zur Anwendung.

Die Vorteile:

  • Reibungswiderstand verringert sich um bis zu 30 Prozent, daher reduzierter CO2-Ausstoß
  • Optimiertes Geräuschverhalten (NVH)
  • Exakte Einhaltung der Steuerzeiten über langen Zeitraum wegen geringer Längung (bei 240.000 Kilometern Laufleistung nur ca. 0,1 Prozent)
  • Geringerer Bauraum möglich (Downsizing)
  • Einsatz unter extremen Temperaturen möglich (bis ca. 170°C)
  • Geringere Produktionskosten (gegenüber Kettentrieben)

 

 

Reparatursätze

Beim Tausch der Steuerkette oder des Zahnriemens sollten unbedingt auch die umliegenden Komponenten auf Verschleiß geprüft werden.

Denn damit alle Teile perfekt zusammenarbeiten, ist es äußerst wichtig, dass sie präzise und aus hochwertigen Materialien hergestellt sind.

febi bilstein bietet für bestimmte Fahrzeugtypen komplette Steuerketten- und Zahnriemensätze an, in denen sämtliche Einzelteile enthalten sind, die für den fachgerechten Austausch benötigt werden.

Verwandte Produktgruppen