bilsteinGroup

Produktgruppe
Motorteile und -schmierung

Finden Sie Ihr febi NKW-Ersatzteil auf febi-parts

Ausgewählte Produkte

Schmiert, kühlt, schützt

Zur Vermeidung von Reibung zirkuliert Öl im Motor, das die Bauteile der Verbrennungskraftmaschine zusätzlich kühlt und vor Korrosion schützt.

Gleichzeitig sorgt das Öl dafür, dass abrasive Verschleißpartikel, Verbrennungsrückstände und andere Verschmutzungen abgeführt werden. Entsprechend sollte bei allen Komponenten der Motorschmierung, beispielsweise Ölpumpe, Ölkühler oder Ölwanne, auf verlässliche Qualität geachtet werden.

febi bilstein verfügt über ein umfassendes Programm an Motorschmierungs-Komponenten in geprüfter Erstausrüstungsqualität. Unser zertifiziertes Qualitätsmanagement testet die angebotenen Teile auf verschiedene Anforderungen und Belastungen.

febi Motorteile und
Motorschmierungs-Komponenten

DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK

Hoher Verschleißschutz
und hohe Zuverlässigkeit

Strenge Qualitätsstandards

Passgenauigkeit

Erfüllung der Anforderungen
der Fahrzeughersteller

Komponenten im Überblick

Ölpumpe: Rundumversorgung in Herstellerqualität

Die Ölpumpe gilt als das Herz des Motors. Entsprechend großen Wert legt febi bilstein bei diesem wichtigen Bauteil auf Qualität.

Ein Teil der angebotenen Ölpumpen wird in der Eigenfertigung nahe dem Unternehmensstammsitz in Ennepetal selbst produziert. Ein strenges Auswahlverfahren alternativer Lieferanten gewährleistet eine konstant hervorragende Produktqualität über das gesamte Sortiment hinweg.

Jede von febi bilstein angebotene Ölpumpe wird unter realen Betriebsbedingungen geprüft. Auf dem hauseigenen Ölpumpenprüfstand wird der Motorlauf simuliert und jede Ölpumpe auf Druck, Umdrehungen pro Minute und Literleistung geprüft. Das Öl hat dabei Betriebstemperatur.

Ölpumpen-Wartung und -Reparatur: Immer auch die Anbauteile prüfen

Damit der Motor durchgehend und gleichmäßig geschmiert wird, muss das Öl konstant zirkulieren. Fällt die für diese wichtige Aufgabe verantwortliche Ölpumpe aus, kann es zu erheblichen Motorschäden kommen.

Daher sollte die Funktionstüchtigkeit bei der geringsten Auffälligkeit mit einem Öldruckmessgerät geprüft werden.

Beim Tausch der Ölpumpe sollten unbedingt auch die umliegenden Komponenten auf Verschleiß geprüft werden. Das gilt insbesondere für ein gegebenenfalls vorhandenes Überdruckventil, das beim Wechsel der Ölpumpe gleich mitgewechselt werden sollte. Zudem sollte der Ölpumpenantrieb auf seinen Zustand geprüft werden. Denn fallen diese Komponenten aus, steht die nächste Reparatur an.

febi bilstein bietet für verschiedene Fahrzeugtypen komplette Ölpumpensätze an, in denen sämtliche Ersatzteile enthalten sind, die für den fachgerechten Austausch erforderlich sind.

Ölwanne: Gewichtsreduktion und Kraftstoffeinsparung

Die Zeiten, in denen NKW-Ölwannen schwere, massive Bauteile waren, gehören der Vergangenheit an.

febi bilstein bietet mit der Ölwanne (febi 38681) aus Kunststoff stellt febi bilstein eine brandneue Produktlinie vor und deckt mit einer einzigen Teilenummer ein breites Spektrum von Volvo-Modellen ab.

Der Vorteil der Ölwanne aus Kunststoff liegt im reduzierten Gewicht (rund 60% Einsparung gegenüber Ölwannen aus Aluminium), was Kraftstoff spart und somit die Umwelt entlastet. Ölwannen von febi bilstein sind entsprechend der OE-Spezifikation aus Polyesterharz mit 30% Glasfaseranteil gefertigt.

Zusätzlich zur Ölwanne hat febi bilstein auch die passende Dichtung (febi 39670) im Programm.

Ölkühler: Qualität ist entscheidend

Moderne Motoren müssen immer mehr Leistung erbringen. Dadurch wird auch das Motoröl wesentlich stärker beansprucht als bei früheren Motorgenerationen: Es wird durch die hohe Belastung sehr heiß, was insbesondere die Haltbarkeit nachteilig beeinflusst.

Der Ölkühler schützt das Motoröl vor zu hoher thermischer Belastung. Damit die Eigenschaften des Motoröls erhalten bleiben, ist bei der Ölkühlung eine dauerhafte Wärmeabfuhr notwendig. Hierbei gelten ca. 90 bis 100 Grad Celsius als die optimale Temperatur. Steigt die Öltemperatur um nur zehn Grad Celsius, wird bereits die Funktion und Lebensdauer des Motoröls negativ beeinflusst. Bei NKW sind Ölkühler nicht nur am Motor zu finden, sondern manchmal auch am Getriebe oder der Hydraulikanlage.

Ölkühler bestehen heute aus gepressten Aluminiumplatten, die in Schichtbauweise gefertigt werden. Zwischen diesen einzelnen Platten kann das Öl ohne großen Druckverlust frei zirkulieren. Alle febi Ölkühler werden intensiv durch unser zertifiziertes Qualitätsmanagement auf unterschiedliche Anforderungen und Belastungen mit Blick auf die wesentlichen Punkte wie Passgenauigkeit, Maßhaltigkeit und Materialgüte geprüft.

Das Herzstück des Fahrzeugs

Der Motor besteht aus mehreren Komponenten, zum Beispiel Motorblock, Zylinderkopf, Ölwanne und weiteren Anbauteilen. Jedes einzelne Teil ist für die korrekte Funktion des Motors notwendig: Der Zylinderkopf an der Oberseite des Motors schließt den Brennraum nach oben ab und sorgt mit den Ventilen und Einspritzdüsen für die Befüllung des Brennraums mit Luft und Kraftstoff sowie den Abtransport der Abgase aus dem Brennraum. Eine besondere Bedeutung kommt dabei dem Ventiltrieb zu: Nur, wenn er präzise eingestellt ist und alle Bauteile wie Ventile, Kipphebel, Lagerbock, Stößelstangen und Nockenwelle fehlerfrei funktionieren, kann der Motor effizient und korrekt arbeiten.

Zwischen Motorblock und Zylinderkopf befindet sich eine Zylinderkopfdichtung, die den Brennraum sowie Öl- und Wasserkanäle an der Trennstelle abdichtet. Auch an vielen anderen Stellen gibt es Öffnungen am Motor, die abgedichtet werden. Ein Beispiel ist die Kurbelwelle, die mit Wellendichtringen abgedichtet werden muss, um zu verhindern, dass Motoröl austritt.